22.04.2012

B1-Jugend Landesliga 19.Spieltag
VfL Weiße Elf Nordhorn - SV Bad Bentheim 4:2

Mit einer enttäuschenden 4:2 Niederlage kehrte die B 1 vom Auswärtsspiel aus Nordhorn zurück. Nach dem Auswärtssieg beim Spitzenreiter in Georgsmarienhütte hatte man sich für das Auswärtsspiel beim VfL Weiße Elf viel vorgenommen. Nach dem Tabellenstand war es für uns ein 6-Punktespiel, da der VfL 3 Punkte mehr auf dem Konto hatte.
Im ersten Spielabschnitt beherrschten wir ganz klar Spiel und Gegner und gingen in der 17. Minute nach Vorlage von Lukas van der Veen durch einen platzierten Schuß ins lange Ecke durch Simon Hennig mit 1:0 in Führung.
Weitere Torchancen wurden nicht genutzt, da der gut aufgelegte Keeper im Nordhorner Tor alle Situationen glänzend parierte. War der Keeper machtlos, stand uns der Pfosten im Weg.
So ging es, sehr schmeichelhaft für die Gastgeber, lediglich mit 1:0 für uns in die Halbzeit.
Nach dem Wechsel zeigte sich der VfL Weiße Elf wie ausgewechselt. Wir verloren die spielerische Linie, agierten zu hektisch und es kam ein geordneter Spielaufbau mehr zu Stande. Eroberte Bälle wurde sofort wieder verloren und die kämpferisch starken Nordhorner setzten nach. Per Freistoß erzielten sie in der 52. Minute dann den 1:1-Ausgleich. Die Gastgeber waren nun am Drücker und zeigten eine engagierte Partie. Wie aus dem Nichts ertönte dann ein Elfmeterpfiff des guten Unparteiischen nach einem Gedrängel im Nordhorner Strafraum, als Hendrik Horstjann gehalten wurde und zu Boden ging. Den berechtigen und fälligen Strafstoß verwandelte der Gefoulte sicher selber zur erneuten Führung in der 60. Minute. Aber auch nach dem 2:1 das gleiche Bild, die Gastgeber spielten weiter in Richtung Bentheimer Tor. Dieser Einsatz wurde belohnt, und führte in der 63. Minute zum erneuten Ausgleich. In der 70. Minute ging der VfL erstmals mit 3:2 in Führung und brachte die Hausherren letztlich auf die Siegerstraße. Alle 3 Gegentore wurden durch Standartsituationen erzielt. Wir hatten auch in der zweiten Hälfte noch die ein oder andere gute Möglichkeit bei Kontern, aber das Glück war nicht auf unserer Seite. In der Schlussminute dann noch der Treffer zum 4:2 Endstand, nach einem Missverständnis in der Abwehr, als unser Team schon aufgemacht hatte, um alles zu versuchen.
Auf Grund der ersten Halbzeit wäre hier heute wesentlich mehr drin gewesen.
So bleibt eine bittere Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt. Nun heißt es in den letzten 7 Begegnungen, alles machbare in die Waagschale zu werfen, die machbaren Punkte zu ergattern und sehen, was unter dem Strich dabei herauskommt.

Tore:
17. Minute 0 : 1 Simon Hennig
53. Minute 1 : 1
60. Minute 1 : 2 (FE) Hendrik Horstjann
64. Minute 2 : 2
71. Minute 3 : 2
80. Minute 4 : 2
 



05.04.2012

B1-Jugend Landesliga

Marc Knoop im Training schwer verletzt

Beim Training der B 1 Mannschaft mussten wir leider eine schwere Verletzung unseres Spielers Marc Knoop hinnehmen.
Während unserer Trainingseinheit fiel Marc unglücklich auf seinen Arm hat diesen dabei gebrochen.
Er musste zum Krankenhaus gefahren werden, dort wurde dann im Rahmen der Untersuchung festgestellt, dass beide Knochen des linken Arms gebrochen waren.
Er wurde noch in der Nacht operiert und hat diesen Eingriff soweit gut überstanden.
Bei guten Verlauf muss er 1-2 Tage im Krankenhaus bleiben und kann dann hoffentlich nach Hause entlassen werden.
Leider wird Marc uns in den nächsten Wochen im Spielbetrieb fehlen.
Die gesamte Mannschaft und das Trainerteam der B 1 wünschen Marc von dieser Stelle aus gute Besserung, einen guten Heilungsverlauf und alles Gute.
Diesen wünschen schließt sich der gesamte SV Bad Bentheim natürlich an.
Wir alle hoffen, dass Marc schnell gesund wird und bald wieder bei uns ist.

Team B 1
 



30.03.2012

B1-Jugend Landesliga 18.Spieltag
Vik. 08 Gm´hütte - SV Bad Bentheim 1:3

Ein wahrer Husarenstreich gelang der B 1 des SV Bad Bentheim ausgerechnet beim
bislang ungeschlagenen Tabellenführer und Meisterschaftsaspiranten aus Georgsmarienhütte.
Die lange Negativserie beendeten die Burgstädter mit einem nicht für möglich gehaltenen 3:1 Auswärtssieg.
Der B 1 aus Bad Bentheimer gelang es, 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf
mit in die Grafschaft zu nehmen und damit hoffentlich den nötigen Schwung in die bevorstehenden Partien um den Klassenverhalt.
Die Hausherren waren die fussballerisch bessere Mannschaft, der SVB stand jedoch kompakt und warf einen gewaltigen läuferischen- und kämpferischen Einsatz in die Waagschale.
In der Anfangsphase stand dem SVB auch in der ein oder anderen Situation auch das Glück zur Seite und ein hervorragender Torhüter Tom Wittrock, der sein Tor an diesem Tag vernagelt hatte.
In der 32. Minute brachte Simon Hennig auf Vorarbeit von Nilas Modic den SVB mit 1:0 in Führung, das war auch der überraschende Pausenstand. Nach dem Wechsel kamen die Hausherren voller Tatendrang aus die Kabine und erzielten kurz nach dem Wechsel, in der 42. Minute, das 1:1.
Wer nun dachte, der SVB bricht ein, sah sich getäuscht. Die Bad Bentheimer hielten dagegen und spielten aus einer gesicherten Defensive gefährliche Konter.
Kurz nach dem Ausgleich die erneute Führung zum 2:1 in der 47. Minute durch Hendrik Horstjann nach Hereingabe von Simon Hennig.
In der 61. Spielminute erzielte Nilas Modic mit einem geschickten Heber sogar das 3:1.
Georgsmarienhütte versuchte alles gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gäste, konnte aber die erste Saisonniederlage nicht verhindern.
Ein nicht unverdienter Sieg des SVB, der aufgrund einer hervorragenden Teamleistung errungen wurde.
Wenn das Team diese Leistung auch zum Saisonschluss hin abrufen kann, dann ist man für den Abstiegskampf bestens gerüstet.

Tore:
32. Minute 0 : 1 Simon Hennig
42. Minute 1 : 1
47. Minute 1 : 2 Hendrik Horstjann
61. Minute 1 : 3 Nilas Modic
 



... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19