04.11.2012

B1-Jugend Landesliga 8. Spieltag
JFV Norden - SV Bad Bentheim 3 : 0

Unsere B 1 war zu Gast beim Meisterschaftsanwärter und ungeschlagenen Tabellenführer aus Norden. Verzichten müssten wir in dieser Begegnung auf Julian Günther (krank) und Pascal Teichert (verletzt).
Die Gastgeber waren spielerisch zwar die bessere Mannschaft und hatten ein Übergewicht, dem Favoriten gelang es aber nicht, den SVB in Bedrängnis zu bringen.
Beide Defensivreihen standen gut und ließen auf beiden Seiten fast keine Torchancen zu.
So kam es in der 1. Hälfte nur zu einer Chance, die der JFV Norden nach einem Freistoß aus ca. 20 Metern hatte. Keeper Jan Behrens lenke den Ball mit einer starken Parade an die Querlatte, den Abpraller konnten die Gastgeber dann im Tor unterbringen, die Unparteiische erkennte den Treffer aber wegen einer Abseitsstellung nicht an.
So wurden dann mit einem gerechten 0:0 Unentschieden die Seiten gewechselt.
Nach dem Seitenwechsel gingen die Nordener durch ein unglückliches Eigentor mit 1:0 in Führung. Simon Verwolt rutschte der Ball beim Zweikampf im Strafraum über den Fuß und der Ball senkte sich abgefälscht über den Keeper unter die Querlatte ins Tor. Ein glücklicher Treffer für den JFV Norden. Der SVB stellte um und wechselte, um etwas mehr zu riskieren. Im direkten Anschluß daran wurde jedoch im Mittelfeld ein 1 zu 1 Zweikamp verloren und ein Nordener Spieler lief plötzlich auf unser Tor zu und brachte diesen im Netz unter. Das 2:0 für die Gastgeber war dann praktisch die Vorentscheidung. Der SVB versuchte noch einmal alles. Man kann der Mannschaft überhaupt keine Vorwürfe machen, da die Moral gut war und nicht aufgegeben wurde. Das Spiel gestaltete sich nun ausgeglichen, zu richtig zwingenden Tormöglichkeiten kam die Mannschaft aber nicht. In der Schlussminuten gelang den Gastgebern noch ein Treffer durch einen Sonntagsschuß in den Winkel.
Das 3:0 war dann gleichzeitig auch den Endstand.
Letztlich gewannen die Nordener um 1-2 Tore zu hoch, er Sieg war aber verdient und ging in Ordnung.
Der SVB traf auf einen gut spielenden Tabellenführer, der sicherlich ein gewichtiges Wort um die Vergabe des Meistertitels mitreden wird.
Für unsere Mannschaft geht es aber in den nächsten 2 Heimspielen darum zu punkten, da  Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte in Bad Bentheim zu Gast sind.
Zunächst spielt die B 1 am kommenden Samstag gegen die JSG Wallenhorst, am Mittwoch danach geht es gegen Raspo Osnabrück.
In diesen beiden Spielen gilt es für unsere Mannschaft, eine möglichst optimale Punkteausbeute zu holen, um sich im oberen Mittelfeld fest zu setzen.
Für beide Gästeteams heißt es ebenfalls zu punkten, um nicht noch tiefer in den Abstiegsstrudel zu geraten.

Tore:
1 - 0  (46. Minute, ET)
2 - 0  (59. Minute)
3 - 0  (80. Minute)



21.10.2012

B1-Jugend Landesliga 7. Spieltag
SV Bad Bentheim – BV Cloppenburg 3 : 4

Am heutigen Spieltag mussten wir leider wieder auf eine ganze Reihe von Spielern verzichten. Insgesamt standen uns 4 Spieler nicht zur Verfügung. Simon Verwolt war noch gesperrt, Julian Günther in Urlaub, Sinclair Koffi noch verletzt und Rene Zigahn meldete sich gestern Abend krank.
Da neben dem Ersatzkeeper noch lediglich 1 Auswechselspieler zur Verfügung stand, wurde der Kader mit den beiden B 2 Spielern Kevin Holthaus und Sebastian Ciskowski ergänzt.
Gegner im Heimspiel war die hoch gehandelte Mannschaft des BV Cloppenburg. Die Cloppenburger zeigten in der ersten Halbzeit das bessere Kombinationsspiel, der SV Bad Bentheim war in den Zweikämpfen meist einen Augenblick zu spät und spielte eine viel zu hohe Fehlpassquote. In der 7. Minute die 0:1 Gästeführung durch 3 an einander gereihte Fehler. Nach einem falschen Einwurf wurde ein Laufduell an der linken Seite verloren und in der Mitte setzte sich der Gästestürmer gegen 2 SVB Spieler durch, ein völlig unnötiges Gegentor. Trotz der besseren Spielanlage waren die besseren Tormöglichkeiten auf Bad Bentheimer Seite. Eine der Möglichkeiten nutzte Fabian Holthaus in der 25. Minute zum 1:1 Ausgleich.  Kurz vor der Halbzeit, in der 36. Minute, gerieten die Gastgeber aber erneut in Rückstand. So ging es dann mit 1:2 in die Halbzeit.
Direkt nach Wiederbeginn war der SVB dann besser im Spiel. In der 47. Minute ein genau getimter Pass von Lukas van der Veen auf Simon Hennig.  Dieser lief auf das Gästetor zu, legte dann uneigennützig quer auf den mitgelaufenen Hendrik Horstjann und dieser schoß den Ball ohne große Mühe zum 2:2 ins Cloppenburger Tor. In der 53. Minute ging der SVB dann erstmals in dieser Begegnung in Führung. Timon Minich dribbelte mit dem Ball aus der eigenen Hälfte in Richtung Gästetor und spielte einen herrlichen Pass auf Simon Hennig, der in Richtung Tor gestartet war. Er nahm des Ball sauber mit, lief noch ein paar Schritte auf den Torwart zu und ließ diesem dann schließlich mit einem Schuß in die linke Ecke keine Abwehrchance zur 3:2 Führung für den SV Bad Bentheim.
Die Führung hatte aber nur 3 Minuten bestand, als der SVB sich wieder einmal ein völlig dummes und überflüssiges Tor hinnehmen musste. Nach Torwartkommando ging ein SVB Spieler trotzdem an den Ball, so dass die Situation nicht bereinigt werden konnte. Die Cloppenburger kamen in Ballbesitz und im Zweikampf  kam der Gästestürmer im Strafraum zu Fall. Der Schiedsrichter entschied nicht auf Foul, ließ das Spiel weiterlaufen, so dass ein zweiter Cloppenburger Spieler an der Ball kam. Dieser lief Richtung Torauslinie, so das eigentlich keine direkte Torgefahr mehr bestand. Ein SVB Spieler attakierte den Gegenspieler allerdings zu ungestüm und unüberlegt, als er von hinten kommend in den Zweikampf ging.
Der Gästespieler kam zu Fall und den anschließenden Elfmeter verwandelten die Cloppenburger sicher zum 3:3 Ausgleich.
In der letzten Spielminute brachte sich der SV Bad Bentheim dann komplett um den verdienten Lohn. Nach einem Dribbling in der eigenen Hälfte und einem damit verbundenen Ballverlust kam der Gegner in Ballbesitz, spielte 2-3 Stationen durch, so dass ein frei stehender Gästespieler in Ballbesitz kam, der Keeper Fabian Wilmsmeyer keine Abwehrmöglichkeit ließ und zum glücklichen 3:4 Sieg der Cloppenburger verwandelte.
Fazit:
Somit stand der SV Bad Bentheim zwar unverdient letztlich aber mit leeren Händen da.
Der SVB hatte die besseren Torchancen, war nach zweimaligem Rückstand mit 3:2 in Führung gegangen und ließ sich dann durch eigene Fehler und zum Teil auch naiven Abwehrverhalten noch die Butter vom Brot nehmen.
Die Enttäuschung war riesengroß, da die Niederlage völlig unnötig war.
In 2 Wochen geht es dann zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Norden.

Tore:
0 - 1  (7. Minute)
1 - 1  Fabian Holthaus  (25. Minute)
1 - 2  (36. Minute)
2 - 2  Hendrik Horstjann  (47. Minute)
3 - 2  Simon Hennig  (53. Minute)
3 - 3  (56. Minute, FE)
3 - 4  (80. Minute)



13.10.2012

B1-Jugend Landesliga 6. Spieltag
Olympia Laxten - SV Bad Bentheim 2:4

B1 klettert nach Auswärtssieg auf Platz 2

Nach den letzten erfolgreichen Wochen musste die B 1 heute zum Spitzenspiel nach Laxten. Dort trafen der Gastgeber, als Tabellenvierter, auf den SVB, der als Tabellendritter anreiste.
Die Bad Bentheimer hatten sich in den letzten Spielen das nötige Selbstvertrauen geholt und wollte auch in Laxten etwas mitnehmen, um sich im oberen Tabellendrittel zu festigen.
Die Zuschauer sahen ein sehr gutes Landesligaspiel. Zunächst einmal hatten die Gastgeber ein leichtes Übergewicht, es kam aber vor beiden Toren zu keinen zwingenden Möglichkeiten. So dauerte das Spiel bis zur 21. Minute, als der SVB einen blitzsauberen Angriff spielte. Fabian Holthaus wurde über den rechten Flügel geschickt, lief in Richtung Grundlinie und schlug eine hervorragende Flanke in Richtung Elfmeterpunkt. Dort landete der Ball genau auf den Kopf von Simon Hennig, der den Ball entgegen der Laufrichtung des Torwarts überlegt ins Tor köpfte zur 0:1 Führung der Bad Bentheimer. Nun erspielte sich der SVB gleich mehrere gute Möglichkeiten, eine davon spitzelte Simon Hennig an den Pfosten. Eine weitere gute Chance vereitelte der Schiedsrichter, der völlig unverständlich auf Abseits entschied, da gleich 2 Laxterner Spieler deutlich näher zum eigenen Tor standen, als Simon Hennig, der  alleine Richtung Tor hätte laufen können. Es dauerte bis zur 34. Minuten, als Alex Otto sich am linken Flügel durchspielte, seine maßgerechte Flanke konnte der Laxtener Keeper nur nach vorne abklatschen, genau vor die Füße von Hendrik Horstjann. Dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten und schoß den Ball sicher in die Maschen zum 0:2. Kurz vor der Pause schafften die Gastgeber dann den Anschluß. Alex Otto war in der gegnerischen Hälfte gefoult worden. Nach dem Freistoß kamen die Laxtener in Ballbesitz und schlossen den Konter in der 38. Minute erfolgreich ab. Mit dem 1:2 ging es dann auch in die Pause.
Alex Otto, der eine sehr gute erste Hälfte gespielt hatte,  musste leider verletzungsbedingt in der Kabine bleiben und wurde durch Jonas Kues ersetzt.
Der SVB übernahm gleich wieder die Initiative. Nach einem Eckball, der 5 Meter parallel vor dem Tor der Laxtener geschlagen wurde, rutschte Hendrik Horstjann nur Zentimeter am 1:3 vorbei. Das sollte dann in der 49. Minute folgen. Jurik Bergjan bediente Simon Hennig maßgerecht mit seinen Pass, dieser lief auf den Torwart zu und überwand diesen mit einem gefühlvollen Heber zum 1:3. Die Laxtener, die sicheren und guten Fußball zeigten, gaben nicht auf, ermöglichtem dem SVB aber immer wieder, gefährliche Konter zu fahren. Einen davon konnte Simon Hennig in der 62. Minute mit seinem dritten Tor zur Vorentscheidung abschließen. Erneut lief er auf den herauseilenden Torwart zu und bezwang diesen erneut mit einem sehenswerten Heber. Die Laxtener kamen in der 72. Minute noch zu ihrem zweiten Treffer. Dieses 2:4 war dann auch gleichzeitig der Endstand.
Ein verdienter Sieg der Bad Bentheimer, die eine gute und geschlossene Mannschaftsleistung zeigten. Der SVB erspielte sich gegen eine fußballerisch starke Laxtener Mannschaft ein deutliches Übergewicht an Torchancen.
Durch diesen Sieg kletterte die B 1 auf den 2. Tabellenplatz und setzt sich erst einmal im oberen Tabellendrittel fest. Der nächste Gegner im Heimspiel am kommenden Wochenende ist die hoch gehandelte Mannschaft des BV Cloppenburg. Die Mannschaft steht mit 2 Siegen und 2 Niederlagen zur Zeit im Mittelfeld der Tabelle.

Tore:
0 - 1  Simon Hennig  (21. Minute)
0 - 2  Hendrik Horstjann  (34. Minute)
1 - 2  (38. Minute)
1 - 3  Simon Hennig  (49. Minute)
1 - 4  Simon Hennig  (62. Minute)
2 – 4  (72. Minute)



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...