11.09.2012

B2-Jugend Bezirksliga 2.Spieltag
SV Union Lohne - SV Bad Bentheim 4:0

Schwache Leistung bei der 4:0 Niederlage

Eigentlich wollte unsere Elf im Spiel gegen die B 1 von Union Lohne an die zweiten Hälfte
des letzten Spiels gegen die JSG Neuenhaus/Emlichheim anknüpfen, doch das Spiel
sollte anders laufen.
Dem Gastgeber merkte man von der ersten Minute an, dass sie das Spiel gewinnen wollten.
In die Drangperiode der Hausherren hatte aber Maurice Duru die erste Chance für unsere Mannschaft.
Nach einer schönen Einzelaktion schoss er in der 4. Minute knapp am Tor vorbei.
In der 10. Minute klingelte es das erste Mal in unserem Kasten.
Nach einer schönen Kombination der Gastgeber wurde der Angreifer schön freigespielt und schob die Kugel zum 1:0 ein.
5 Minuten später sogar das 2:0.Torhüter Jan Wogrinetz eilte bei einem Steilpass dem Stürmer entgegen, hatte den Ball eigentlich
unter Kontrolle, ließ ihn dann doch wieder los und der Lohner Stürmer brauchte nur noch den Ball ins Gehäuse einschieben.
In unserem Spiel passte nicht viel zusammen; es war kein vernünftiger Spielaufbau zu erkennen, leichte Fehler wurden gemacht, so dass die Hausherren immer wieder zu guten Chancen kamen. In der 30 Minute wurde wiederum ein Fehler der Hintermannschaft eiskalt ausgenutzt und aus kurzer Distanz zum 3:0 vollendet. Nach einer gehörigen Pausenpredigt ging es in die zweite Hälfte. Es waren gerade mal 2 Minuten gespielt, als der Lohner Stürmer eine Unsicherheit unserer gesamten Hintermannschaft ausnutzte und zum 4:0 erhöhte. Unsere Mannschaft ließ aber nicht die Köpfe hängen und wehrte sich. Das war das Positive in diesem Spiel, dass die Jungs kämpften. Kurz vor Schluss kam Lukas Karkossa noch zu seinen Torwartdebüt. Nach einer überflüssigen
Attacke unseres Keepers Jan gegen einen Lohner Spieler bekam er eine 5 Minutenstrafe.

Fazit: Verdiente Niederlage; aber Lohne sollte kein Maßstab sein. Wir können nur mithalten, wenn jeder an seine Grenzen geht. Die nächste Gelegenheit dazu ergibt sich beim nächsten Heimspiel gegen Vorwärts Nordhorn in zwei Wochen.

Spruch des Tages: Siehste Trainer, habe zu Null gespielt! (Lukas Karkossa nach seinem 2 Minuten Debüt als Keeper)
 



01.09.2012

B2-Jugend Bezirksliga 1.Spieltag
SV Bad Bentheim - JSG Neuenhaus/Emlichheim 2:4

Licht und Schatten beim Saisonstart der U 16
4:2 Niederlage gegen die Spielgemeinschaft aus der Niedergrafschaft

Zum Saisonstart musste unsere Elf mit einer fast komplett neuen Mannschaft gegen den hochgehandelten Gast aus der Niedergrafschaft antreten. 4 Spieler des älteren Jahrganges blieben aus der erfolgreichen Mannschaft der letzten Saison übrig. Der Rest ist mit Ausnahme von Maxi Weckenbrock durchweg jüngerer Jahrgang.
Mit Heiner Volbert kam ein „alter“ Bekannter zurück zum Verein und bildet nunmehr mit Malte Frensch das neue Trainerteam der Saison. Als Ziele haben sich beide den Klassenerhalt und die taktische und spielerische Weiterentwicklung der Jungs.
Positiv ging die Mannschaft in das Spiel und wurde bereits nach 30 Sekunden kalt erwischt. Eine Unachsamkeit der Hintermannschaft brachte das 1:0 für die Gäste. Die Abstimmung in der Viererkette stimmte noch nicht ganz.
Von diesem Schock erholte sich unsere unerfahrende Mannschaft nicht. Es lief nichts zusammen, die pure Nervosität war zu spüren.
In der 10. und 15. Minute erhöhten die Gäste auf 2:0 und 3:0. Doch damit nicht genug. In der 27. Minute fiel das 4:0 für die Niedergrafschafter.
Die Nervosität wurde zudem durch einige fatale Fehlentscheidungen des Schiedsrichters gesteigert, der 2 Tore der Gäste trotz deutlichem Abseits gab und nicht nur für Unruhe auf dem Spielfeld sorgte, sondern auch unter den zahlreichen Zuschauern.

Mit diesem deutlichem Rückstand ging es in die Pause.
Wie ausgewechselt gingen unsere Jungs die 2. Halbzeit an.
Es wurde Druck gemacht, der Gegner früh gestört und der Ball in den eigenen Reihen gut laufen gelassen.
Konzequenter Weise fiel in der 53. Minute der verdiente Anschlusstreffer durch Neuzugang Maurice Duru. Nach einer tollen Aktion von Kevin Holthaus vollendete Maurice kaltschnäuzig.
Das war ein weiteres Signal für unsere Elf. Der Druck wurde weiter erhöht und in der 58. Min. schaffte Daniel Niehaus aus kurzer Distanz das 2:4.
Jetzt war kein Halten mehr. Angepeitscht von den eigenen Fans entwickelte sich ein Sturmlauf auf das Tor der JSG.
Chancen im Minutentakt waren die Folge, doch Fortuna stand dieses Mal nicht auf unserer Seite.
Die Gäste kamen nicht mehr ins Spiel.
Ohne zu übertreiben, waren genügend Chancen da, um das Spiel zu drehen. Es sollte nicht sein und entsprechend enttäuscht waren die Jungs nach dem Schlusspfiff.

Fazit:
Mit der Leistung der 2. Halbzeit kann man positiv in die Zukunft blicken.
Am kommenden Dienstag steht das schwere Spiel bei Union Lohne an.

Torschützen:
Maurice Duru
Daniel Niehaus



16.06.2012

B2-Jugend Bezirksliga 26.Spieltag
FC Schüttorf 09 - SV Bad Bentheim 6:5

Torfestival am letzten Spiel im Derby gegen den FC 09
Überflüssige 6:5 Niederlage für die U 16

Unter keinem guten Stern stand das vorgezogene Spiel der U 16 gegen den FC Schüttorf 09.
Zahlreiche Spielern waren verletzt oder auf Grund einer schulischen Veranstaltung verhindert. Verstärkt durch Pascal Teichert und Simon Kotteaus der C 1 trat man beim Nachbarn an.
Nach anfänglichem Abtasten ging der Rivale aus der Vechtestadt mit 1:0 in der 15. Minute in Führung. Doch diese Führung währte nicht lange und so war es Kapitän Sergen der 2 Minuten später den Ausgleich erzählte.
Doch das Tore schießen ging weiter. Schüttorf ging in der 19. Minute mit 2:1 in Führung. Es war ein Hin und Her an der Salzberger Straße. Die wenigen Zuschauer sahen einen Sommerkick und den 2:2 Ausgleich durch Chris Zinn in der 23 Minute.
Mit letzter Kraft versenkte er den Ball in die Maschen des FC 09 Tores.
So ging es in die Halbzeit.
Bei einigen Spielern waren deutliche konditionelle Mängel bei den schwülen Temperaturen zu sehen.
Unverändert kam man aus den Kabinen. Und es ging munter weiter!
In der 43 Minute war es Patrick der unsere 3:2 Führung herausschoss.
Sollte das Spiel sich nunmehr zu unseren Gunsten wenden.
Nein, denn in der 47. Minute schoss der Gastgeber den 3:3 Ausgleich. FC 09 erhöhte den Druck und einige unserer Spieler konnten nicht mehr folgen oder waren mit ihren Gedanken ganz weit weg.
So war die Führung der Schüttorfer nur eine Frage der Zeit. In der 54. und 58. Minute erhöhten die Vechtekrainer auf 5:3.
Dennoch war bei einigen unserer Spielern doch noch der Wille des Siegens zu erkennen.
Sergen ließ noch Hoffnung aufkeimen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von 2 Minuten war der Kapitän Schütze zum 5:5 Ausgleich.
Alles hatte sich jetzt mit einem Unentschieden abgefunden, als der Gastgeber noch mal nachlegte und eine Unaufmerksamkeit in unserer Hintermannschaft zum 6:5 nutze.
So verlor man völlig unnötig dieses Spiel.
An dieser Stelle Dank an die Trainer, die einen tollen Job gemacht haben, an die Spieler die für sich selber für eine unvergessene Saison gesorgt haben und an den Teil der Elternschaft die uns unterstützt haben.
Ein 7. Tabellenplatz für eine zweite Mannschaft auf Bezirksebene ist ein großartiger Erfolg und unvergessen ist auch die Finalteilnahme bei der HKM im Februar!
Drücken wir der B 1 die Daumen, dass sie den Klassenerhalt schafft und wir dadurch auch nächste Saison auf Bezirksebene spielen können.
 



1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ...